Warum Muskelschwund Zivilisationskrankheiten begünstigt und im SHINTO Dormagen Fi

 

Warum Muskelschwund Zivilisationskrankheiten begünstigt und im SHINTO Dormagen Fitness auf Wissenschaft trifft

Die Notwendigkeit der Muskelpflege – Warum sie unverzichtbar ist

Die Erhaltung der Muskulatur ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit für ein gesundes Leben. In einer modernen westlichen Gesellschaft, in der sitzende Tätigkeiten überwiegen, steigen Gesundheitsprobleme wie Gelenkschmerzen, Bluthochdruck, Übergewicht, Rückenleiden und Typ-2-Diabetes stetig an. Diese sogenannten Zivilisationskrankheiten sind häufig auf einen zunehmenden Muskelschwund zurückzuführen, der mit einer abnehmenden körperlichen Aktivität einhergeht.

Muskelschwund ist auch unter dem Fachbegriff Sarkopenie bekannt. Ein weitverbreiteter Irrglaube ist, dass Ausdauertraining das Muskelwachstum begünstigt. Tatsächlich ist es das Krafttraining, das die Muskelmasse effektiv erhält und ausbaut. Bauchfett ist sehr ungesund und begünstigt Diabetes.

Die Rolle der Muskulatur im menschlichen Körper

Die Skelettmuskulatur ist nicht nur für die Bewegung zuständig. Sie dient auch als die größte Hormondrüse im Körper und beeinflusst zahlreiche Stoffwechselprozesse. Ein Rückgang der Muskelmasse führt somit zu einer Verringerung des Stoffwechsels und beeinträchtigt die Funktion der inneren Organe sowie die Hormonausschüttung.

Wissenschaftliche Unterstützung der Muskelpflege

Renommierte Experten wie Prof. Dr. Stefan Geissler und Prof. Dr. Ingo Froböse haben die Vorteile des Muskeltrainings auf das Herz-Kreislauf-System und darüber hinaus hervorgehoben. Die Forschung zeigt, dass regelmäßiges Muskeltraining nicht nur die körperliche, sondern auch die kognitive Gesundheit fördert und vorbeugend gegen Krankheiten wie Demenz wirken kann. Ein regelmäßiges Training kann helfen, Zivilisationskrankheiten vorzubeugen und die Lebensqualität zu steigern.

Das SHINTO-Konzept: Mehr als nur Training

Im SHINTO wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der mit einer präzisen Körperanalyse beginnt. Diese BIO-Impedanzmessung gibt Aufschluss über Wassergehalt, Muskel- und Fettanteil des Körpers und setzt den Startpunkt für einen individuell angepassten Trainingsplan. Das Trainingskonzept wird durch ernährungsmedizinische Beratung ergänzt und von den Krankenkassen als präventive Maßnahme unterstützt. Diese vorsorge Maßnahmen sind entscheidend zur Prävention moderner Zivilisationskrankheiten und zur Verbesserung der Lebensqualität. Ein wesentlicher Aspekt ist die Integration von Krafttraining, das speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt ist, um den Verlust an Muskelmasse zu verhindern und die Leistungsfähigkeit zu steigern.

Einladung zu einem lebensverändernden Vortrag

Franko Rinner, eine treibende Kraft hinter SHINTO VitalGesundSchlank, hat einen speziellen Vortrag zum Thema "Myokine" entwickelt. Diese Botenstoffe der Muskulatur signalisieren der Leber, mehr Zucker aus den Speichern freizusetzen, und spielen eine entscheidende Rolle bei der Regulierung des Stoffwechsels. Der Vortrag bietet tiefe Einblicke in die Bedeutung der Muskelpflege und steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Ihr Weg zu einem gesünderen Leben

SHINTO in Dormagen ist mehr als ein Fitnessstudio. Es ist ein Ort, an dem wissenschaftliche Erkenntnisse direkt in praktische Anwendungen umgesetzt werden, um Ihr Leben nachhaltig zu verbessern. Nutzen Sie die Gelegenheit, SHINTO im Rahmen eines Kennenlernmonats zu erleben. Beginnen Sie mit einer umfassenden Körperanalyse und lassen Sie sich von den erfahrenen Trainern zu einem gesünderen Lebensstil führen. Durch die Abnahme von Muskelmasse steigt das Risikoan Zivilisationskrankheiten, daher ist es wichtig, rechtzeitig mit Krafttraining gegenzusteuern.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Ausschalten von Faktoren, die die Gesundheit negativ beeinflussen können. Das Krafttraining zielt darauf ab, die Muskelfasern zu stärken und die allgemeine Leistungsfähigkeit zu maximieren. Dies hilft nicht nur, die Muskulatur zu stabilisieren, sondern auch, die Lebensqualität erheblich zu verbessern.

Im SHINTO wird auch auf die Prävention von peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten und Schlaganfällen großer Wert gelegt. Diese Erkrankungen können durch eine Kombination aus gezieltem Krafttraining und einer ausgewogenen Ernährung effektiv vorgebeugt werden.

Für viele Menschen tritt der Abbau von Muskelmasse und die damit verbundenen Beschwerden oft ab dem 40. Lebensjahr auf. Dies kann zu einer Reihe von gesundheitlichen Konsequenzen führen, die die allgemeine Lebensqualität stark beeinträchtigen. Das SHINTO bietet daher maßgeschneiderte Trainingsprogramme an, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen ab 40 zugeschnitten sind, um den Verlust an Muskelmasse zu verhindern und die Gesundheit langfristig zu fördern.

Regelmäßiges Training und eine ausgewogene Ernährung sind Schlüsselkomponenten, um die Lebensqualität zu gewinnen und Zivilisationskrankheiten vorzubeugen. Das SHINTO setzt auf einen wissenschaftlich fundierten Ansatz, um diese Ziele zu erreichen und bietet umfassende Unterstützung durch erfahrene Trainer und Ernährungsberater.

Für weitere Informationen und zur Vereinbarung eines individuellen Beratungstermins kontaktieren Sie uns gern unter 02133-43061 oder per E-Mail an office@shinto.de. Besuchen Sie unsere Webseite www.shinto.de für mehr Details oder besuchen eines unserer Vorträge zum Thema Gesundheit und Fitness. Ihr SHINTO-Team steht Ihnen individuell zur Verfügung und hilft Ihnen dabei, die maximale Leistungsfähigkeit Ihrer Muskeln zu erreichen und Ihre Lebensqualität zu steigern.


SHINTO Horrem
Knechtstedener Str. 2-4
41540 Dormagen
Telefon: 02133-43061

office@shinto.de

SHINTO Stürzelberg
Am Weißen Stein 1
41541 Dormagen
Telefon: 02133-9778790

office@shinto.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo 06:00 - 22:00
Di 06:00 - 22:00
Mi 06:00 - 22:00
Do 06:00 - 22:00
Fr 06:00 - 22:00
Sa 06:00 - 22:00
So 06:00 - 22:00
Feiertag  06:00 - 22:00